SALSA

Die Salsa-Musik findet ihren Ursprung im kubanischen "Son". Son entwickelte sich Ende des 19. Jahrhunderts im Osten Kubas.

Salsa heißt übersetzt: scharfe, heiße Sauce. Musikalisch gesehen ist die Salsa eine Mischung verschiedener Musikstile aus unterschiedlichen Ländern und Kontinenten. In den 60iger Jahren in New York verschmolzen diese Musikstile zu einem Mix mit einem unverwechselbare Stil, den man wegen seiner vielen "Länder-Zutaten" Salsa nannte.
Salsa-Musik zu hören verbreitet gute Launa, Salsa zu tanzen ist Lebensfreude pur.
Die Musik mit ihrem rhythmischen Feuerwerk lässt keinen Fuß mehr ruhig stehen.
Wer möchte, lernt beide Rollen, um bei der nächsten Salsa-Disco die freie Wahl zu haben: selbst zu führen oder sich führen zu lassen.