Trommelklang & Steingesang

im Kreis von Frauen

Stellt euch vor, ihr kommt zu einem Schamaninnentreffen. Du selbst bist eine und teilst mit den anderen das Anliegen, dich bei diesem Treffen mit den anderen Frauen zu verbinden, deinen Stein zu finden und ihm sein Lied zu entlocken. Du willst das Wesen sichtbar machen, das in ihm wohnt. Du weißt, dass du dazu die Bereitschaft haben mußt, einzugreifen und loszulassen, um so eine neue Form zu bekommen. Und das willst du tun im Gleichklang mit den Kräften der Natur. Eine mächtige Unterstützerin ist dabei die schamanische Trommel. Sie vermag es, daß dein Lied und das Lied des Steines in einen formgebenden Prozeß münden und sie vermag den schöpferischen Raum zu halten. Eine ebenso kraftvolle Unterstützung ist dir dabei der Kreis der Schamanenschwestern.
Wir gestalten mit Euch einen magischen Raum, in dem gleichzeitig und abwechselnd der Stein und die Schamanische Trommel in Dialog treten. Während der Stein Gestalt annimmt, pulsiert die Trommel. Stein und Trommel begleiten sich in ihren Prozessen.

Unter Anleitung von Eva Brand (Bildhauerin) und Gabriele Hüller (Schamanische Trommel) entsteht ein Gewebe von Pulsationen, Klängen, Gestalten und Formen.

Das Seminar pausiert derzeit, kann aber gerne angefragt werden. Planungszeitraum mindestens 1 Jahr im Voraus